Wir lieben Elbe!

Umweltschutz in Dresden und anderswo

Winterwonne…

…Eisschollen und Sonnenschein, was kann schöner sein? Dachten sich viele Besucher der Elbe und ließen kiloweise Brot den Enten und Gänsen da. Nicht, dass diese das bräuchten oder gut für sie wäre. Nein, es fiel auch noch die Plasteverpackung des Brotes an, welche gleich so entsorgt wurde: weggeworfen an der Elbe. Ob so Tierliebe aussehen sollte? Ich glaube nicht! Wir nutzen den schönen Tag und sammelten einen ganzen großen roten Müllsack voll: Flaschen, Scherben, Plasteverpackungen, Plastetüten, jede Menge Burger-King- und MC-Doof-Verpackungen, Pappe und Styropor-Becher, Ohrstäbchen usw… das Übliche, was unserer Elbe zugemutet wird..

Kommentare sind geschlossen.